Aufbau eines Zukunftsforums – eine interdisziplinäre Lern- und Denkwerkstatt

Auslöser

Wie könnte ein Denken aussehen, das mit der Komplexität dieser Welt wenigstens halbwegs Schritt zu halten vermag? Was müssten wir dazu neu lernen – aus unterschiedlichen Disziplinen der Wissenschaften, der Philosophie, der Künste, der unternehmerischen, sozialen und politischen Praxis?

Projektumfang

Wir entwickeln eine Programmatik, die weit in die Zukunft weist und bis heute Bestand hat. Es kommen führende Köpfe aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen, um gemeinsam nachzudenken. Manchmal auch vorzudenken. Wir erleben Sternstunden der Kreativität und des Dialogs. Carl Friedrich von Weizsäcker und Heinz von Foerster kommen und werden Ehrenmitglieder. Es kommen Humberto Maturana, Wolf Singer, Ernst-Peter Fischer, Fritz Simon, Elena Esposito, Günter Küppers, Michael Hutter und viele andere. Die meisten bleiben. Gutes Denken steckt an. Vernetzung lebt davon.

Wer ein wenig nachlesen möchte:
Bernhard von Mutius (Hg.), Die andere Intelligenz....

Branche: Viele

Region: : International

Zurück zur Übersicht